Tel.: 02227/924494 (Bornheim) | 02251/4177 (Weilerswist)

Zahnunfälle

Zahnunfälle

Bei Zahnunfällen gilt: Wird schnell gehandelt, kann in vielen Fällen der Zahn erhalten werden!

Falls der komplette Zahn ausgeschlagen wurde, sollten Sie auf dem schnellsten Weg eine zahnärztliche Praxis aufsuchen. Der ausgeschlagene Zahn sollte nicht gesäubert werden und darf nur an der Zahnkrone berührt werden.

Optimal für die Sicherung des Zahnes sind sogenannte Zahnrettungsboxen, die es in Apotheken zu kaufen gibt. Alternativ kann man den Zahn für maximal zwei Stunden in ultrahocherhitzter Milch ( H-Milch ) lagern. Da die meisten Unfälle beim Sport passieren, ist es empfehlenswert eine solche Box in die Sporttasche der Kinder zu packen. Bei manchen Sportarten ist darüber hinaus ein Mundschutz empfehlenswert. Wir beraten Sie gerne, sprechen Sie uns an!

2016-07-03T10:00:26+00:0019. Mai. 2016|Patiententipps|0 Kommentare

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite
stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, klicken Sie auf die Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen